Startseite
Meine Dienstzeit
Volksmarine
Seeleute / Soldaten
Rahmendienstplan
Rees an Backbord
Mitwirkende Peronen
Suchen & Finden
e - mail
Literatur / Quelle
Links
MV-KSS-Sassnitz
Mari.Stammtisch MD
MK - Bernburg

Musterung 2023

Unsere Musterung der MSR-Schiffe in

B e r n b u r g

2023

Info / Aktivit├Ąten
Musterung 2024
Musterung 2023
Musterung 2022

2. Ehemaligen-Treffen der MSR-Fahrer der Volksmarine der DDR.

 

Durch den ehemaligen Sperrmaat eines MSR-Schiffes der Volksmarine wurden alle Interessenten, die zu DDR-Zeiten bei der Volksmarine ihren Dienst versehen haben und auf Schiffen dieses Typs gefahren sind, zum 2. Treffen in die Saalestadt Bernburg Ende September eingeladen.

F├╝r nicht Eingeweihte sei erkl├Ąrt, dass es sich bei den MSR-Schiffen um Mienensuch- und R├Ąumschiffe handelt, welche in den 60er Jahren auf der Peenewerft in Wolgast gebaut wurden und die erste Indienststellung 1969 erfolgte. Insgesamt wurden in den Folgejahren mit der Projektnummer 89/1 MSR kurz 21 Schiffe an die Volksmarine ├╝bergeben und von der Projektnummer 89/2 MSR lang 30 Schiffe. Mit der ├ťbernahme der MSR-Schiffe der Baureihe 89/2 in den Dienst der Volksmarine wurde der gr├Â├čte Teil der Baureihe 89/1 an die Grenzbrigade K├╝ste ├╝berstellt.

Da die Schiffe dieses Typs, auch Kondor Klasse genannt, alle St├Ądtenamen trugen, war die h├Ąufig gestellte Frage: Auf welchem Schiff von wann bis wann bist du denn gefahren? Auch wurden sehr viele Erinnerungen an die Dienstzeit und ├╝ber etwaige bekannte Besatzungsmitglieder ausgetauscht.

Wie immer bei derartigen Begegnungen von Ehemaligen wurden nat├╝rlich auch Bilderinnerungen ausgetauscht. Von gro├čem Interesse war eine von den Veranstaltern vorbereitete maritime Ausstellung. Hier fand sich manch ein Gegenstand und Bekleidungsst├╝ck wieder, welches im Besitz eines jeden Besatzungsmitgliedes w├Ąhrend seines Dienstes an Bord der Marineschiffe war.

Eine besonders herzliches Wiedersehen, das alle Teilnehmer sehr ber├╝hrte, war das von Korv.Kapt. als ehemaliger Komd. eines MSR-Schiffes mit seinem Artilleriegast Stabsmatrose Thomas Voss. Dazu ist mir ein Satz in guter Erinnerung geblieben: ÔÇ×Du warst mein Bester an Bord und hast mir mit deinen hervorragenden Schie├čergebnissen als Komd. den R├╝cken freigehaltenÔÇť.

Es war nun mal so, dass wenn die Besatzung gute Ergebnisse bei Gefechts├╝bungen und im Rollentraining erzielte, war auch f├╝r den Kommandanten alles in Ordnung.

Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei in der man sich austauschen konnte, dennoch versprach man sich, dass es im kommenden Jahr wieder ein Treffen von Besatzungsmitgliedern der MSR-Schiffe der Volksmarine die ÔÇ×Grauen W├ÂlfeÔÇť geben soll.

Nat├╝rlich muss man an dieser Stelle den Organisatoren um Carsten Reichelt, den Mitarbeitern der ÔÇ×SchifferklauseÔÇť direkt an der Saale in Bernburg Dank f├╝r die Organisation und Durchf├╝hrung dieser Veranstaltung sagen.

Eure Arbeit hat sich gelohnt, denn ihr habt mit diesem Treffen uns einige unvergessliche Stunden der Erinnerung an eine Zeit, die uns besonders gepr├Ągt hat, beschert.

 

Lothar Lindecke

Stabsmatrose a.D.

Ahoi !

Es war wieder sch├Ân mit euch.

Beim n├Ąchsten Treffen sind wir mit voller Kraft voraus und wehender Flagge wieder dabei.

Nach Oben