Startseite
Meine Dienstzeit
Volksmarine
Suchen u.Finden
Mitw. Personen
e - mail
Links
Literatur / Quelle
Marine-Stammtisch
MV-KSS-Sassnitz

Musterung  17.12.2016    

Antreten !

- Und auf zumWeihnachtskonzert zur ....

Informationen
Unser Marineheim
Exkursion
Musterung
18.03.2017
08.04.2017

Bild: Internt - www.sehenswuerdigkeiten-magdeburg.de

Am Sonnabend, dem 17.Dezember 2016 gönnten wir uns, gemĂ€ĂŸ der Adventszeit, einen besonderen musikalischen Ausflug in die schöne Vorweihnachtszeit.

Wir, die Kameradinnen und Kameraden vom Marine-Stammtisch-Magdeburg, trafen uns in der Johanniskirche in Magdeburg zum Weihnachtskonzert des Polizeichors Magdeburg e.V..

Selbst unser Minister fĂŒr Inneres und Sport von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht und unser OberbĂŒrgermeister von Magdeburg Dr. Lutz TrĂŒmper waren zugegen und wurden natĂŒrlich von allen Anwesenden gebĂŒhrend begrĂŒĂŸt.

Das Konzert wurde von der bezaubernden Moderatorin Agnes Bryja eröffnet. Mit Gedichten und Geschichten zum Advent und zur Weihnacht fĂŒhrte sie uns durch das Programm.

Die Johanniskirche war wunderschön festlich dekoriert und das Farbenspiel der Scheinwerfer von weiß ĂŒber blau bis rot und rotviolett an der inneren Fassade des Hauses tauchte uns in die richtige Weihnachtsstimmung.

AndĂ€chtig lauschten wir den hervorragenden Stimmen des Polizeichores und des Kammerchores  unter der Leitung von Tatjana Schemetowa und Leonid Schemetow.

Bild: Internt - www.Magdeburg-Catering.de

Bild: Internet - www.Polizeichor Magdburg.de

Besondere Höhepunkte setzten dabei die Stimmen der Solisten, insbesondere die glockenhelle Stimme von Tatjana Schemetowa, z.B. mit der Darbietung „Wenn ich ein Glöcklein wĂ€r“ – von Franz Xaver Engelhard / Otto Fischer.

Das war fĂŒr uns - GĂ€nsehaut pur!

Mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern des Chores und uns den GĂ€sten und Besuchern ging ein wundervoller Konzertabend zu Ende was sich auch im anhaltenden Beifall wieder spiegelte.

Angeheizt von dieser Weihnachtsstimmung, stĂŒrzten wir uns anschließend noch in das GetĂŒmmel auf dem angrenzenden Weihnachtsmarkt, wo wir noch nachhaltig von der Darbietung des Chores schwĂ€rmten.  

Daher möchten wir an dieser Stelle allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, danken.

Weiter so!

Auch das sei mit erwĂ€hnt! – Wir ließen es uns hier ausgiebig bei GlĂŒhwein und Bratwurst noch gut gehen und den schönen Abend ausklingen mit dem Gedanken, uns fĂŒr das FrĂŒhjahrskonzert

                               2017 wieder anzumelden.

Ahoi !

Es war wieder schön mit euch.

Beim nÀchsten Treffen sind wir mit voller Kraft voraus und wehender Flagge wieder dabei.

Nach Oben