Startseite
Meine Dienstzeit
Volksmarine
Seeleute / Soldaten
Rahmendienstplan
Rees an Backbord
Mitwirkende Peronen
Suchen & Finden
e - mail
Literatur / Quelle
Links
MV-KSS-Sassnitz
Mari.Stammtisch MD
MK-MSR-Bernburg

Musterung 18.11.2023

Unsere Weihnachtsmusterung 2023

Info.-/Aktivitäten
Musterung
Exkursion
Unser Marioneheim

in zwei Etappen

Musterung
18.11.2023
19.11.2022
20.11.2021

Wie in jedem Jahr, so wurde auch in diesem unsere Musterung für den November geplant und am 18.11.2023, Punkt 14.00 Glas (Uhr) auf unserem Flaggschiff „La Perla“ durchgeführt.

Doch was fĂĽr ein Schreck!

Es wurde ein Antrag zur Verlegung unserer Musterung eingereicht. Der Besuch des MD-Weihnachtsmarktes sollte bei dieser Weihnachtsfeier mit einbezogen werden.

Obwohl das Interesse vorhanden war, kam natürlich die Frage –Wie wollen wir das in der Schnelle noch umsetzen? Öffnet der Weihnachtsmarkt doch erst am 27.11.23. Soll das Treffen verschoben werden? Es waren sich dann aber alle einig, unsere Musterung findet am 18.11. statt. Dann war es so weit, der „Alte“ erschien pünktlich und zwar 5 Min. vor der Zeit zur Musterung und welch ungewohntes Bild: alle Kameradinnen und Kameraden waren schon früher anwesend und schon mitten in der Dienstberatung.

1.  Unser Oberbootsmann Carsten wurde beauftragt: Zur Januarmusterung den Finanzbericht                vorzulegen.

2.  Der „Alte“ hat sich anschlieĂźend bereit erklärt: Das Muster fĂĽr unseren Dienstplan 2024 zur            Januarmusterung bereitzustellen.

3.  Unser Chefredakteur Dirk ĂĽbernahm wieder die Aufgabe, ĂĽber unsere Aktivitäten in unserer             Zeitschrift „Der Sextant“ zu berichten.

4.  Alle Stammtischmitglieder stimmten dem Vorschlag zu, dass der Besuch des                                       MD - Weihnachtsmarktes Bestandteil der Dezember-Musterung wird. Das Treffen beginnt               wie immer auf unserem „Flaggschiff“. 

Damit gab der „Alte“ an unseren Sperr-Obermaat den Befehl, die Schiffsglocke für den Beginn der Weihnachtsfeier 2023 für unsere MK (Marine Kameradschaft) anzuschlagen.

Bei den Gästen des Hauses „La Perla“ gab es ein Aufhorchen und erstauntes in die Runde Schauen und erfreutes Lächeln.   

Nein, kein Feueralarm: „Die alten Seebären mit ihren Deerns“ feiern feuchtfröhlich und gemĂĽtlich“ Weihnachten. Das war selbst den Gästen des Hauses einen Beifall wert und zwei Personen gaben sich als ehemalige Seeleute zu erkennen.  

Ist das nicht ein schöner Auftakt?

Unsere Back (Tisch) war, wie immer, Dank Carsten Reichelt liebevoll maritim geschmückt und weihnachtlich dekoriert. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle, dass auch unsere Mitglieder sich untereinander kleine, nette Geschenke tauschten. Erwähnen möchte ich dabei unsere Schiffsdeerns Carola Falke und Ilona Schulz. Es wurde keiner vergessen. Selbstverständlich haben wir auch an unsere Gastgeber gedacht und die Nachbartische wurden teilweise mit einbezogen. Die wie immer vorzügliche Kombüse des „La Perla“ wurde dann auch von uns rege genutzt und bei schmackhaften Speisen und Getränken wurde gern und ausführlich über Gott und die Welt geredet.

Unser Rees an Backbord dauerte bis 18.00 Glas. Dann kam der Befehl: Ruhe im Schiff und Feuer aus!

Wir denken, dass es fĂĽr alle ein gelungener Nachmittag war.

Ja und so beginnt der zweite Teil unserer „Weihnachtsmusterung“

mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes am16.12.2023.

Wie schon im November beschlossen, trafen wir uns zum Auftakt und voller Vorfreude auf unserem „Flaggschiff“, um gemeinsam den MD-Weihnachtsmarkt zu besuchen. Nach einer kurzen und obligatorischen Begrüßung ging es dann über die Planken rein ins Vergnügen.

Viele Schausteller warben mit Weihnachtsdekoration wie Tisch- und Baumschmuck. Andere wieder mit Eisen-, Holzspielsachen, nur um einige zu nennen. FĂĽr die Kinder fehlte es auch nicht an Unterhaltungen, wie das Riesenrad, Karusells, Weihnachtseisenbahn und selbst der Weihnachtsmann beobachtete das Treiben der Kinder und lieĂź so manche Kinderaugen richtig aufleuchten.

Natürlich gab es auch an jeder Ecke manche Köstlichkeit für Kinder und Erwachsene.

Ach ja, bei diesem Stichwort fallen mir sofort wieder unsere Deerns ein.

Die Imbissstände wurden von unseren Lieblingen buchstäblich erstürmt. Es wurde hier und dort genascht und so manche Köstlichkeit ausprobiert.

Zum Abschluss hat der „Alte“ ja versprochen, für alle Anwesenden eine Bratwurst und einen Glühwein auszugeben.

Gesagt ------ getan!

So richtig geschmeckt hat das Getränk jedoch nicht. Es fehlte hier halt doch der für Seebären typische „Schuss“ Rum. Es gilt aber für unsere disziplinierten Seeleute noch heute: 0,0 0/00 am Lenkrad eines Fahrzeugs! Nun gut, man kann es ja bei einer anderen Gelegenheit nachholen.

Zum Abschluss unserer Musterung / Weihnachtsfeier gab es für diesen und jenen noch einen Spaziergang, um die glanzvolle „MD-Lichterwelt“ zu bewundern.

Es war wieder schön mit euch!

Wir wĂĽnschen allen ein geruhsames Weihnachtsfest und einen groĂźzĂĽgigen Weihnachtsmann mit vielen kleinen Geschenken.

FĂĽr das neue Jahr 2024 natĂĽrlich viel Gesundheit und GlĂĽck bei all euren Vorhaben.

 

Dirk Träger und

Vera LĂĽdicke

Nach Oben